Menü Button Lupe
Rhön Magazin Logo
Share Button
 
Logo Rhön Magazin
 
Fotos: Alexander Mengel

Schweineglück in der Rhön

Artikel von Simone Kapp am 18.06.2018

Zu Besuch bei den Wollschweinen vom Pferdehof Kindermann

Aussterbende Arten – da denkt man an Nashörner, Tiger und Elefanten. Doch auch viele heimische Haus- und Nutztierarten sind bedroht. Eine davon ist das Mangalica-Schwein, eine ungarische Schweinerasse, die besonders durch ihr dichtes Wollkleid auffällt. Weniger als 200 Tiere gab es Ende der 1970er-Jahre noch weltweit. Durch europaweite Initiativen konnte der Bestand erhalten und wieder vergrößert werden. Durch zunehmendes Interesse von Züchtern sieht es aktuell wieder gut aus für die Wollschweine.

Ganz besonders rosig sind die Aussichten für die elf Ferkel, die Anfang Mai auf dem Pferdehof Kindermann in Metzels in der thüringischen Rhön das Licht der Welt erblickt haben. Mit ihrer Mama Adele bewohnen sie eine gemütliche Box mit weicher Einstreu und viel gutem Heu, in der es sich wunderbar toben, spielen und schlafen lässt.

Den kompletten Artikel lesen Sie im aktuellen Rhön-Magazin, welches Sie hier abonnieren können.

Keine Artikel in dieser Ansicht.